Kostenloses Bankkonto und Online Konto eröffnen

Geld sparen mit einem Online Konto oder einem Kostenloses Bankkonto

Heutzutage besitzt so gut wie jeder einen Computer, Laptop oder Handy. Somit hat man die Möglichkeit Onlinebanking zu betreiben und somit ein kostenloses Online Konto zu eröffnen.

Wenn auch Sie sich Kontoführungsgebühren sparen wollen, sollten Sie sich ein Kostenloses Bankkonto bei einer Filial- oder Direktbank zu besseren Konditionen einrichten? Scheuen Sie keinen Bankkonto Vergleich, denn dieser Lohnt sich auf jeden Fall!
Viele Banken bieten sogar kostenlose Online Konten an, welche nicht an regelmäßige Gehaltseingänge gebunden sind. Somit spart man sich dann die Grundgebühr für die Kontoführung und sämtliche Zahlungsvorgänge wie Überweisungen, Daueraufträge und Geldeingänge sind wirklich kostenlos, sofern der Kunde diese ausschließlich online erledigt.

Kostenloses Bankkonto

Die meisten Banken ermöglichen heutzutage einen komfortablen und sicheren Zahlungsverkehr via Onlinebanking mit einem Kostenloses Bankkonto. Der Vorteil von einem Online Konto ist, dass man bequem, weltweit und rund um die Uhr über sein Girokonto verfügen kann. Wichtig ist auch vorab abzuklären, wie sicher sich das Online-Banking bei der gewünschten Bank gestaltet.




Das sogenannte Mobile-TAN Verfahren, bei dem Sie Ihre TANs per SMS auf das Handy geschickt bekommen, ist zwar sehr beliebt, aber das Chip-TAN-Verfahren bei dem mit Hilfe eines kleinen Chip-TAN-Generators die TAN-Nummern produziert werden, ist jedoch wesentlich sicherer. Informieren Sie sich am besten auch vorab, ob für die Übermittlung der Transaktionsnummern zusätzliche Kosten entstehen.

Anzuraten wäre aber auch im Vorfeld über Vergleichs- und Kundenportale abzuchecken, welche Serviceleistung für eine Kostenloses Bankkonto die jeweilige Bank seinen Kunden bietet und wie gut diese bewertet werden. Es lohnt sich in jedem Fall Kundenmeinungen und Testberichte zu lesen, so wie einen Bankkonto Vergleich zu machen um einen Überblick zu bekommen, wie gut die Kontoeröffnung, aber auch die Kontoführung selbst funktioniert, wenn man sich ein kostenloses Online Konto eröffnet.

Ein Onlinekonto eröffnen mit einem Bankkonto Vergleich – Kostenloses Bankkonto

Die Eröffnung eines Online Kontos können Sie heutzutage schon vollständig von zuhause aus am Computer vornehmen und somit entfällt auch der zeitraubende Gang zu einer Bankfiliale. Niemand braucht sich Sorgen zu machen, wenn man seine persönlichen Daten beim Kostenlosen Bankkonto eröffnen eingeben muss. Ein Online Konto zu beantragen ist ebenso sicher wie ein Online Konto zu führen. Die Verbindung am PC erfolgt immer über gesicherte Webseiten, was Sie auch am Anfang der Adresszeile an dem grünen Schlüsselsymbol und der Webadresse, die dann mit https:// sehen können.

Ein Online Konto eröffnen ist mittlerweile total unkompliziert!

Wenn Sie sich für eine bestimmte Bank entschieden haben und ein Online Konto eröffnen wollen, können Sie direkt auf der Seite der gewünschten Bank alle geforderten Daten eingeben. Anschließend können Sie sich entweder das Kontoantragsformular selber ausdrucken oder es wird Ihnen einige Tage später per Post zugesandt. Füllen Sie nun das Formular komplett aus und legen Sie sich aller erforderlichen Unterlagen, wie Gehaltsabrechnungen zurecht, die benötigt werden, um ein Kostenloses Bankkonto eröffnen zu können.

Wie funktioniert die Identifizierung meiner Person beim Online Konto eröffnen?

Es gibt zwei Möglichkeiten zur Verifizierung Ihrer Person für ein Kostenloses Bankkonto
Entweder muss das sogenannte Post-Ident Verfahren, um das Online Konto eröffnen zu können, durchgeführt werden. Hierbei unterschreiben Sie Ihr ausgedrucktes und ausgefülltes Konto-Antragsformular und bringen dieses dann zusammen mit den erforderlichen Unterlagen (wie beispielsweise Gehaltsbescheinigungen) zur nächsten Filiale der Deutschen Post. Dort weisen Sie sich mittels eines gültigen Personalausweise oder Reisepasses aus und alles Weitere übernimmt der Postmitarbeiter für Sie. Das Antragsformular dür ein Kostenloses Bankkonto wird von diesem direkt zur Bank geschickt und nur wenige Tage später erhalten Sie eine Bestätigung, dass Ihr Onlinekonto eröffnet wurde, sowie Ihre Unterlagen, alle bestellten Karten, wie EC-Karten oder Kreditkarten und Ihre PIN-Nummern, um das Konto online freizuschalten.

Ein Online Konto eröffnen gänzlich am Computer und ohne Post-Ident-Verfahren wird mittlerweile von vielen Banken zusätzlich angeboten. In diesem Fall kann das Konto dann wirklich komplett online am PC beantragt und frei geschaltet werden sofern man eine Webcam besitzt. Über einen Videochat mit einem Mitarbeiter der Bank kann der Kunde dann ganz einfach von Zuhause aus identifiziert werden. Hierbei muss der Ausweis in die Kamera gehalten werden, damit der Bankangestellte die Ausweisnummer prüfen kann und Ihre Identität bestätigen kann. Der Besuch einer Postfiliale fällt damit weg und das Konto ist dann wesentlich schneller frei geschaltet, weil die Identifikation unmittelbar nach dem Ausfüllen des Kontoantrags erfolgen kann. Man spricht hierbei von einem sogenannten Video-Ident-Verfahren oder einer Videolegitimation.

Die Schritte beim Online Konto eröffnen mit dem Post-Ident-Verfahren im Überblick:

  1. Wählen Sie sich ein passendes Angebot aus dem Bankenvergleich für ein Kostenloses Bankkonto aus.
  2. Füllen Sie das Kontoantragsformular für ein Kostenloses Bankkonto am PC aus.
  3. Drucken Sie das Kontoantragsformular selber aus oder warten Sie auf die Zustellung per Post.
  4. Bringen Sie das unterschriebene Antragsformular zum Online Konto eröffnen zur nächsten Postfiliale und wickeln Sie dort das Post-Ident Verfahren zur Verifizierung Ihrer Person ab (gültigen Ausweis nicht vergessen!)
  5. Wenige Tage später erhalten Sie Ihre Unterlagen, die beantragten Bankkarten und Ihre PIN-Nummern, um das Konto online freizuschalten.

Tipps zur Neueröffnung für ein kostenloses Onlinekonto oder ein Kostenloses Bankkonto

Bevor Sie ein Onlinekonto beantragen, sollten Sie gründlich mehrere Angebote von Filial- und Direktbanken miteinander vergleichen. Nicht jeder Verbraucher hat die gleichen Ansprüche an die Leistungen einer Bank. Wenn Sie also beispielsweise zusätzlich eine Kreditkarte benötigen oder die Bereitstellung eines Dispositionskreditrahmens erforderlich ist oder falls Sie auch zugleich dort ein Aktiendepot eröffnen möchten, sollten sie vorab klären, bei welcher Bank Sie die besten Konditionen hierfür eingeräumt bekommen. Zu überprüfen ist auch mit einem Bankkonto Vergleich, ob das kostenlose Bankkonto an einen bestimmten monatlichen Geldeingang geknüpft ist.

Wenn Sie dann ein für sich passende Angebot gefunden haben, können Sie bei der Bank Ihrer Wahl, sofern Filialen vorhanden sind, durch Vorlage Ihres Personalausweises direkt vor Ort ein Onlinekonto eröffnen. Das Konto ist dann sofort frei geschaltet. Oder Sie beantragen online am PC ein Onlinekonto bei einer Direktbank, die oftmals günstigere Konditionen als herkömmliche Filialbanken bieten.

Bei einer Direktbank ohne eigenes Filialnetz können Sie das kostenlose Bankkonto gänzlich online beantragen. Sie können dann im Kontoantrag Ihre Daten eintragen. Anschließend können Sie den Kontoantrag ausdrucken oder die Bank schickt Ihnen den Kontoantrag mit der Post zu.

Nachdem der Antrag fertig ausgefüllt und unterzeichnet wurde, nimmt man diesen dann zusammen mit einem Ausweis und eventuellen Gehaltsnachweisen (sofern diese gefordert werden) mit zur nächsten Filiale der Deutschen Post. Ein Postmitarbeiter bestätigt dann mit seiner Unterschrift ihre Identität (Post-Ident-Verfahren) und schickt den Antrag kostenlos an die Bank. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie Ihre Unterlagen, Karten und PIN-Nummern für Ihr kostenloses Onlinekonto.

Tipps wenn Sie bereits ein Onlinekonto haben, aber Ihre Bank wechseln wollen

Um Ihnen beim Wechsel zu einem kostenlosen Bankkonto soweit wie möglich zu helfen, bieten viele Banken auch einen kostenlosen Kontowechselservice an. Hierbei erledigt Ihre neue Bank für Sie alle Formalitäten des Wechsels und somit brauchen Sie sich um nichts weiter zu kümmern. Auf Wunsch können auch bestehende Daueraufträge und ähnliches vom Bankmitarbeiter auf das neue Konto übertragen werden, um Ihnen einen stressfreien Wechsel zu bieten.
Oftmals gibt es sogar eine Wechselprämie von 100 € bis 150 € je nach Bank oder eine Gutschrift bei Nutzung des Kontos als Gehaltskonto. Achtung: Lassen Sie aber Ihr altes Konto am besten noch ein paar Monate weiterlaufen, bis sichergestellt ist, dass wirklich alle Geldbewegungen, wie Lastschriften, Geldeingange oder Daueraufträge komplett über das neue Onlinekonto laufen.

Welchen Service bietet eine Direktbank im Vergleich zu einer Filialbank beim Kostenlosen Bankkonto?
Ein kostenloses Onlinekonto bei einer Direktbank bietet einem in der Regel den gleichen Service wie Filialbanken. Der einzige Unterschied besteht darin, dass man seine Zahlungsvorgänge ausschließlich nur via Onlinebanking abwickeln muss und sich seine Kontoauszüge online abrufen und selber ausdrucken muss. Außerdem sind alle Serviceanfragen nur telefonisch oder per e-Mail möglich. Viele Direktbanken bieten bei Abschluss auch noch zusätzlich eine kostenlose Kreditkarte an. Da immer häufiger auch die bargeldlose Zahlung genützt wird, ist es günstiger sich ein Angebot herauszusuchen, bei dem zugleich eine gebührenfreie EC-Karte und Kreditkarte angeboten wird, gerade wenn man häufiger auf Reisen ist.

Wichtig ist auch wie flächendeckend bundes- und weltweit man die Möglichkeit hat, kostenlos Bargeld am Automaten abzuheben oder einzuzahlen. Auch viele Direktbanken bieten die Möglichkeit kostenlos Geld am Automaten ein- und auszuzahlen. Die meisten Direktbanken verfügen zwar über gar kein Filialnetz oder nur über ein sehr kleines, doch sind diese Banken in der Regel Mitglied einer Geldautomaten-Gemeinschaft wie der Cashgroup oder Cashpool. Infos zu kostenloses Bankkonto trotz Schufa sind hier zu finden.

Wer gerne persönliche Beratung vor Ort wünscht, wird mit einer Direktbank nicht glücklich werden, allerdings gibt es auch ein breites Angebot für ein Kostenloses Bankkonto bei herkömmlichen Filialbanken.

Allerdings sind bei derartigen Onlinekonten in Papierform über die Filiale getätigte Zahlungsvorgänge weiterhin kostenpflichtig und nur kostenlos bei ausschließlicher Nutzung von Online-Banking. Ebenso ist die Gebührenfreiheit beim Bankkonto Vergleich wie bei vielen Direktbanken an einen bestimmten monatlichen Geldeingang (zum Beispiel ab 1000 € Gehalt) gebunden, um ein wirklich kostenloses Onlinekonto zu erhalten. Wünscht man sich also weiterhin seine Kontoauszüge per Post zugeschickt zu bekommen, ist auch das meistens kostenpflichtig, außer man klärt vorher mit der Bank ab, dass man diese auch ausschließlich online abrufen möchte.

Guthabenverzinsung und Zinsen für Dispokredite vergleichen
Auch die Girokontenzinsen sollten vor einem Wechsel der Bank gründlich verglichen werden. Bei vielen Banken ist sogar ein kostenloses Tagesgeldkonto mit im Paket, welches eine höhere Verzinsung anbietet, wie wenn man sein Guthaben nur auf dem kostenlosen Onlinekonto parkt. Somit ist es die deutlich ertragreichere Variante sein Geld auf einem Tagesgeldkonto verzinsen zu lassen. Denn beim Tagesgeldkonto bekommt man sehr attraktive Zinsen und zugleich bleibt das Guthaben äußerst flexibel und man kann jederzeit wieder darauf zugreifen! Einige Bankinstitute gewähren sogar Guthabenzinsen auf das Kreditkartenguthaben beim Kostenloses Bankkonto.

Wer einen Dispositionskredit (Dispo-Kredit) des Onlinekontos nutzen möchte, sollte sich über Höhe der anfallenden Zinsen informieren. Gelegentliche Überziehungen fallen da nicht so ins Gewicht, wer allerdings öfters sein Konto überzieht, sollte sich über andere Kreditformen vorab informieren.

Hier ein Bankkonto Vergleich
www.check24.de
www.bankenvergleich.net
www.girokontorat.de

Weitere Angebote: