Kostenlose Kreditkarte

Wo kann man eine kostenlose Kreditkarte beantragen und was ist dabei zu beachten

Unbedingt im Vorfeld die Konditionen prüfen, ob die kostenlose Kreditkarte wirklich dauerhaft kostenlos ist
Eine kostenlose Kreditkarte bietet Ihnen nicht nur Freiheit, Flexibilität und Unabhängigkeit im Zahlungsverkehr. Obendrein sparen Sie sich auch die Jahresgebühr! Bei der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte ist aber äußerste Vorsicht geboten, um in keine Falle zu tappen. Bei vielen Anbietern bezieht sich so ein Angebot für eine kostenlose Kreditkarte nur auf das erste Jahr.

Kostenlose Kreditkarte
Oftmals ist sie auch nur kostenlos bei Erreichen eines bestimmten Umsatzes. Ab dem zweiten Jahr wird dann manchmal eine reguläre Jahresgebühr verlangt, wenn der Mindestumsatz nicht erreicht wird.

Wer sich für eine kostenlose Kreditkarte entscheidet, sollte daher von vorneherein genau überlegen, ob der vorgeschriebene Jahresumsatz auch wirklich realistisch ist. Jeder der regelmäßig mit seiner kostenlosen Kreditkarte bezahlen möchte, dürfte in der Regel keine Probleme bekommen.
Für Gelegenheitsnutzeraber sind solche Angebote dagegen selten rentabel. Mit Hilfe eines Kreditkarten-Vergleich sollten sich Kunden also ausführlich über die Konditionen informieren und bei welchen Anbietern wirklich eine kostenlose Kreditkarte erhältlich ist.

Wie finde ich Anbieter die eine kostenlose Kreditkarte bieten?

In sogenannten Vergleichsportalen werden neben der fälligen Jahresgebühr auch mögliche Staffelungen und Mindestumsätze angegeben, die für einen Wegfall der Grundgebühr vorausgesetzt werden. Über ein Vergleichsportal kann man auch konkret nach solchen Kreditkarteninstituten suchen, die wirklich dauerhaft und ohne weitere Bedingungen eine kostenlose Kreditkarte anbieten. Eine weitere interessante Möglichkeit ist auch, ein Konto bei einer der viele Direktbanken zu eröffnen, die eine kostenlose Kreditkarte bei der Eröffnung eines kostenlosen Bankkontos mit anbieten.



Auch auf die weiteren Gebühren bei einer kostenlosen Kreditkarte achten!

Neben dem Wegfall einer Jahresgebühr sollten Kunden selbstverständlich auch auf andere Gebühren achten, die im Rahmen der Kreditkartennutzung anfallen können. Dazu gehören beispielsweise Kosten für die Bargeldabhebung oder Transaktionen, wenn man sich auf Reisen im Ausland befindet. Wird die kostenlose Kreditkarte in Verbindung mit einem Girokonto beantragt, sollte dessen Preis- und Leistungsverhältnis ebenfalls genauer unter die Lupe genommen werden. Das betrifft natürlich auch eine Kostenlose Masterkarte, Kostenlose Mastercard, Kostenlose Visakarte und Kostenlose Visacard.

Folgende Punkte sollten beachtet werden, wenn Sie sich eine kostenlose Kreditkarte beantragen:

  • Wie hoch sind die Zinsen, wenn die kostenlose Kreditkarte einmal überzogen wird?
  • Welche Gebühren werden beim Bezahlen mit der kostenlose Kreditkarte fällig? Innerhalb der Eurozone ist das Bezahlen kostenlos. Außerhalb des Euroraums verlangen die Banken in der Regel Gebühren, die deutlich variieren!
  • Wie teuer ist eine Partnerkarte, falls Sie auch für Ihren Ehepartner eine kostenlose Kreditkarte mit beantragen wollen?

Daher sollte man erst gründlich die eigenen Anforderungen prüfen, bevor man sich eine kostenlose Kreditkarte beantragt, damit diese dann wirklich dauerhaft kostenlos ist.

Hier ein Kreditkarten Vergleich